Social Media Monitoring in globalen Märkten

Monitoring in jeder Sprache

bc.lab ermöglicht Ihnen, Social Media Monitoring in nahezu jeder Sprache einzusetzen. Je nach Bedeutung der Märkte für Ihre Produkte können Sie dabei automatisierte Übersetzungen nutzen oder auf die Unterstützung durch Muttersprachler nutzen.

 Beispiel China

520 Millionen Chinesen sind im rasant wachsenden chinesischen Internet aktiv. Chinesisch ist heute die meist gesprochenen Sprache im Web und soziale Medien sind für Chinesen die bevorzugte Möglichkeit, sich über Produkte zu informieren aber auch Beschwerden zu äußern.

Mit einem maßgeschneiderten China-Monitoring bietet bc.lab Ihnen Echtzeit- Einblicke in Meinungen und Diskussionen. Chinesischsprachige Social-Media-Analysten und eine speziell auf das chinesische Web ausgerichtete Monitoring-Technologie garantieren optimale Transparenz und höchste Monitoring-Qualität.

Als eine der am stärksten wachsenden Wirtschaftsregionen weltweit, ist China zu einem strategisch entscheidenden Absatzmarkt für Unternehmen geworden. Hören Sie ungefiltert und direkt zu, wie über Ihre Produkte und die Ihrer Wettbewerber in China diskutiert wird, um optimal auf die Wünsche und Forderungen der Verbraucher eingehen zu können.

Kulturelle Besonderheiten

Die zunehmende Kaufkraft der chinesischen Verbraucher erzeugt einen enormen Bedarf nach westlichen Wirtschaftsgütern. Parallel wächst die soziale Vernetzung der Chinesen rasant: Über 500 Millionen Chinesen sind in sozialen Netzwerken aktiv und informieren sich über Produkte, äußern aber auch deutlich ihren Unmut bei Mängeln.

Denn anders als in Europa oder den USA, gibt es keinen Verbraucherschutz oder eine verlässliche Gerichtsbarkeit, die Verbraucherinteressen gegenüber Unternehmen vertritt. In China kommt es deshalb immer öfter zu teilweise spektakulären Protestaktionen: Fehlerhafte Produkte werden vor laufenden Kameras medienwirksam zerstört, Autos aus Protest gegen leistungsschwache Motoren von Wasserbüffeln durch die Stadt gezogen, bis zu spontanen Meinungsumfragen zu Produktmängeln, die im Internet organisiert werden. Wer hier nicht rechtzeitig reagiert, muss mit erheblichem Imageverlust und Umsatzeinbußen rechnen.

Die chinesische Online-Mauer

Das chinesische Internet ist sowohl sprachlich als auch technisch ein geschlossener Raum. Mit einer eigens angepassten Monitoring-Technologie und chinesischsprachigen Social Media Analysten überwindet bc.lab diese "chinesische Mauer" und gibt Ihnen einen vollen Einblick in das Online-Biotop des chinesischen Internet.

Features

  • Einsatz spezieller Monitoring Technologie
  • Analyse durch Chinesisch sprechende Mitarbeiter
  • Manuelle und automatisierte Übersetzung
  • Frühwarnsystem mit Alert-Funktion auf Basis des      krisen.radar©
  • Volle Integration in Ihre Unternehmensprozesse

 

Mehr Informationen ››

Copyright 2015 bc.lab GmbH. All Rights Reserved. | Impressum